keyvisual



Home
Gewässerfest
Vorstand
Aktuelles
Jahreshauptvers 2012
Jahreshauptvers 2013
Jahreshauptvers 2014
Jahreshauptvers 2015
Jahreshauptvers 2016
Über uns
Aufgaben
Termine
Prüfungsergebnisse
Führerlehrgang 2017
Pfostenschau 2013
Satzung
Kontakt
Service / Link
Schweißhundstationen
Züchtermitteilung
Lehrgänge
Impressum

Fotoalbum 

 

Jahreshauptversammlung JGV-Selfkant e.V. am 23.03.2012 in der Gaststätte Schwarzmanns in Heinsberg-Kempen

Heinsberg-Kempen: „Ist das ein schöner Freitag“, sagte der Ehrenvorsitzende des Jagdgebrauchshundevereins Selfkant, Heinz Vogt, als ihm auf Antrag seiner Vereinskameraden eine Ehrung zuteil wurde, die in der Vereinsgeschichte einmalig ist. Heinz Vogt, der dem JGV-Selfkant seit 38 Jahren angehört, wurde für seine hervorragenden Leistungen um das Jagdgebrauchshundewesen mit der Leistungsplakette des Jagdgebrauchshundeverbandes in Bronze ausgezeichnet. Die Ehrung nahm im Auftrag des Vereinsvorsitzenden Hermann-Josef Backhaus Vereinsmitglied Hans Himmels im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins in der Gaststätte Schwarzmanns in Kempen vor. Die Auflistung seiner Leistungen, so Himmels, als Hundeführer, -Richter, -Richterobmann, Vorstandsmitglied, Vorsitzender und Ehrenvorsitzender, wie auch die Tätigkeit als Obmann für das Jagdgebrauchshundewesen in der Kreisjägerschaft Heinsberg seien von den für die Überprüfung der Antragsunterlagen zuständigen Gremien als außerordentlich bezeichnet und mit der Leistungs-Plakette in Bronze gewürdigt worden. Hans Himmels: „Diese hohe Auszeichnung ist einmalig in unserer Vereinsgeschichte.“ Musikalisch umrahmt durch die Jagdhornbläser „Bavo“ unter der Leitung von Frans Pergens wurden an diesem Abend weitere Ehrungen ausgesprochen. Jo Beumers und Hans-Jakob Simons wurde die „Rüdemann-Plakette“ in Bronze verliehen. Jo Beumers, seit 1982 Mitglied im JGV-Selfkant, hat mehrere Hunde bei allen Verbandsprüfungen mit Erfolg geführt. Gerade den unerfahrenen Hundeführern steht er mit Rat und Tat zur Seite. Hermann-Josef Backhaus, Vorsitzender des JGV-Selfkant, über Jo Beumers: „Der Gedanke `Jagd ohne Hund ist schund´ wird von ihm sprichwörtlich gelebt. Der Begriff `Jagdhund-Rasse-Fanatismus´ ist ihm absolut fremd!“ Hans-Jakob Simons gehört dem Verein seit 1989 an. Als Hundeführer hat er bereits einige Hunde mit großem Erfolg auf Prüfungen des Vereins geführt. Durch seine erworbene Fachkompetenz ist er in der Lage, immer wieder nützliche Anregungen für die Verbesserung von Arbeitsabläufen im Verein zu geben. Hermann-Josef Backhaus: „Der Verein ist froh, einen so engagierten Hundeführer in seinen Reihen zu haben.“ Für ihre Treue zum Verein wurden folgende Jubilare geehrt – 25 Jahre: Isolde Beumers, Peter Ritzerfeld und Wilhelm Kamp; für 40 Jahre: Winand Dorsch, Josef Palmen, Rudi Pelzer, Eberhard Schmied und Norbert Schmitz. Auf der Jahreshauptversammlung berichtete der Vereinsvorstand von positiven Gesamtentwicklungen innerhalb des 211 mitgliederstarken Vereins. Der Vorsitzende Hermann-Josef Backhaus stellte unter anderem die neue Homepage des Vereins www.jgv-selfkant.de vor. Dem Verein gehören derzeit 25 Verbandsrichter an. In den letzten Jahren konnten sechs Nachwuchsrichter erfolgreich ausgebildet werden. Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde wieder ein Hundeführerlehrgang von Hermann-Josef Backhaus und Jo Beumers durchgeführt. Dem Verein steht für die Schulung von Hundeführern auch ein eigenes Gewässer zur Verfügung. Der Lehrgang in diesem Jahr beginnt am Sonntag, 6. Mai. (defi)

Top
JGV Selfkant e.V. | info@jgv-selfkant.de